Rehabilitation bei Marfan-Syndrom

In unserer Klinik wird einmal pro Jahr eine speziell auf die besonderen Belange und Bedürfnisse von Patienten mit Marfan-Syndrom abgestimmte Rehabilitationsmaßnahme angeboten. Die Rehabilitation findet in geschlossenen Gruppen von insgesamt zehn Patienten statt, die alle vom Marfan-Syndrom oder von einer Variante des Marfan-Syndroms betroffen sind. Ziel der Rehabilitation ist es, den Umgang mit der Erkrankung zu verbessern und die Akzeptanz der Erkrankung zu fördern. Wir bestimmen zusammen mit den Patienten Möglichkeiten und Grenzen körperlicher Belastung und versuchen, die Fitness zu steigern. In psychologisch geleiteten Gesprächsgruppen tauschen die Patienten ihre Erfahrungen mit der Erkrankung aus und entwickeln gemeinsam geeignete Bewältigungsstrategien. Wir beraten zu berufsbezogenen Themen, und in Expertenseminaren wird über Neuerungen in der Behandlung der Erkrankung informiert.
Bei der Beantragung einer Rehabilitation für Menschen mit Marfan-Syndrom sollte im Antrag an den Rentenversicherungsträger als Wunschklinik das Stichwort "Marfan-Rehabilitation in der Mühlenbergklinik" angegeben werden. Hilfe bei der Beantragung einer Marfan-Rehabilitation in der Mühlenbergklinik bietet auch die Selbsthilfeorganisation, Marfanhilfe Deutschland e.V. auf ihrer Homepage.